Aktualisierungen Februar, 2012 Kommentarverlauf ein-/ausschalten | Tastaturkürzel

  • Thomas Grassmann 14:21 am 11. February 2012 Permalink | Antworten
    Tags: APRS, , GPS, IC-92,   

    APRS-Daten mittels DPRS und dem IC-D92E übermitteln – kein leichtes Unterfangen! 

    Mit dem aktuellen Update der Software von G4KLX können jetzt auch GPS-Daten via D-STAR ins APRS-Netz übertragen werden. Die Webseite http://aprs.fibietet vielseitige Möglichkeiten, diese Daten darzustellen, downzuloaden und auszuwerten.

     IC-D92E mit HM-175GPS

    Bild1: IC-D92E mit HM-175GPS

    (mehr …)

    Advertisements
     
    • Jens 14:40 am 15. Januar 2013 Permalink | Antworten

      Hallo Thomas!
      Danke für die guten Erklärungen zum Thema D-Star. Das macht den Einstieg deutlich leichter und das ganze System verständlicher. Eine Frage hätte ich zu den Ausführungen zum Thema DPRS-Calculator: Ich erhalte immer einen 7-stelligen String, aber es soll ein 8-stelliger eingegeben werden. Wo wird das fehlende Zeichen dann ergänzt? Ich frage schon mal vorab, da ich mein HM-175GPS in Kürze erhalten werde, und dann gleich loslegen möchte 😉
      Vielen Dank,
      vy73 – DO1YJW

    • Thomas Grassmann 15:01 am 15. Januar 2013 Permalink | Antworten

      Hallo Jens – da muss ich direkt mal in meinem IC92 nachschauen …(?) – Im Zweifelsfall direkt so eingeben wie es der Calculator ausgibt – ggf. wird der Rest duch Blanks ergänzt – aber ich schau nach … 73 – Thomas

    • Jens 16:49 am 15. Januar 2013 Permalink | Antworten

      Der Menüpunkt „MENU – MESSAGE/POSITION – TX MESSAGE – CH01“ enthält doch die Info, z.B. meinen Namen und Standorttext. Wenn ich da den errechneten String rein schreibe, dann erscheint der als Klartext in den Logs…. ?! Kann das sein?

      • Thomas Grassmann 16:56 am 15. Januar 2013 Permalink | Antworten

        Hi Jens, ja – wenn Du den Text CH01 zur Anzeige ausgewählt hast, erscheint er auch – Du solltest also die Textzeile zwei mit den entsprechenden Daten füttern und diese zur Anzeige aktivieren, dann passt es wieder. 😉 – 73 Thomas

        • Jens 17:04 am 15. Januar 2013 Permalink

          was meinst Du mit Textzeile zwei? CH02 ??? Ist ein wenig kompliziert das ganze System…. 😉

    • Jürgen 13:49 am 19. April 2014 Permalink | Antworten

      Ich bin seit einer Woche Besitzer eines Icom HM 175 und probiere nach der „obigen Anleitung“ am DPRS oder APRS mit dem E92D teil zu nehmen.Nach meiner Meinung mache ich wohl einen Fehler bei dem String-Eintrag. Wieviel Zeichen ? in welchem Feld ?, CH1 ist mein Name, im xReflector sieht alles gut aus, vielleicht hat ja ein OM mal eine Anleitung verfaßt, vy 73 und frohr Ostern de DL4OR (Jürgen)

      • Thomas Grassmann 15:14 am 19. April 2014 Permalink | Antworten

        Hi Jürgen, unter CH1 muss der 8-Zeichen-String rein, wie beschrieben, sonst geht’s nicht. Deinen Namen und sonstige Infos kannst Du auf den folgenden Textbänken ablegen und entsprechend zur Übertragung aktivieren. 73 und frohe Ostern de DG8SF/Thomas

    • Jürgen 18:53 am 20. April 2014 Permalink | Antworten

      Hallo Thomas, vielen Dank für die schnelle Antwort. Noch eine Frage zu meinem String : BO___*20, also nach dem BO 3 x space dann *20 ? 73 de DL4OR

    • Thomas Grassmann 09:41 am 21. April 2014 Permalink | Antworten

      Ja – so sollte es gehen. Viel Erfolg es mni 73 – Thomas/ DG8SF

    • Werner oe9fwv 00:13 am 14. Januar 2015 Permalink | Antworten

      hallo Thomas, danke für die Info..
      könntest du in Deiner Beschreibung oben noch eine Korrektur machen:
      Statt die Tasten: MENUE – GPS TX MODE – GPS sollte es heißen:
      die Tasten: MENUE – DV SET MODE – GPS TX MODE – GPS.
      Danke!

      Ich habe auch noch eine Frage zur SSID beim IC-92D mit APRS. Kann man nur unter seinem Rufzeichen ohne SSID die Positionsbake senden? Ich habe gelesen daß man D-STAR mit der SSID -5 kennzeichnen soll. Ist diese Einstellung beim IC-92D überhaupt möglich?

      Ich habe auch das Problem, daß ich eine Wetterstation im APRS habe, die ohne SSID läuft.
      Da würden sich die Positionen ja überschreiben.

      Ausserdem hab ich noch das Problem daß ich mich bisher im APRS.fi nicht gefunden habe wenn ich über meinen Hotspot in D-Star sende. Vielleicht wird es auch gar nicht ins normale Aprs Netz übertragen?
      (Dvmega + Raspberry Pi)

      tnx, 73! Werner

    • Thomas Grassmann 09:27 am 14. Januar 2015 Permalink | Antworten

      Hallo Werner,
      Danke für den Hinweis – Eintrag wurde angepasst!
      Wenn ich es richtig verstanden habe, ist der Schlüssel zur korrekten Übermittlung der GPS-Daten der korrekte Eintrag unter TEXT CH01. Dieser stellt sicher, dass das Format des übermittelten Datensatz vom APRS-Netz „verstanden“ und verarbeitet wird. Mit der SSID habe ich noch nicht experimentiert. Bei der Einstellung, wie beschrieben, wird in der Tat nur das Call ohne SSID übermittelt.
      Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich das IC-92E kaum noch mit GPS-Mikro einsetze, sondern dieses mit Dummy-Load-Antenne an meinem DVRPTR-V3-HotSpot betreibe. Unterwegs nutze ich entweder Mein ID-880H oder neuerdings das ID-5100E.
      Solltest Du noch was zum Thema raus finden – gib Bescheid.
      vy 73 – Thomas

    • Werner 17:36 am 19. Januar 2015 Permalink | Antworten

      hallo Thomas, wie man eine SSID einstellt habe ich leider noch nicht herausgefunden. Die Bake erscheint nun im aprs.fi. Ich habe bei deiner Beschreibung noch eine Sache die vielleicht nicht ganz korrekt ist gefunden. Du schreibst die Checksumme muss in das Feld unter MENU – MESSAGE/POSITION – TX MESSAGE – CH01 eingetragen werden.
      Bei mir hat es aber funktioniert wenn dieser Eintrag unter MENU – MESSAGE/POSITION – GPS- DATA eingetragen wurde.
      Sollte jemand herausfinden wie man eine SSID verwenden kann wäre ich um jeden Tip dankbar.

      73! Werner oe9fwv

      • Thomas Grassmann 21:34 am 19. Januar 2015 Permalink | Antworten

        Hi Werner, prima, dass Du eine weitere Möglichkeit gefunden hast, die DPRS-Daten ins Netz zu schicken. Schaun wir mal, ob sich noch jemand findet, der die Einstellungen für die SSID rausfindet. vy 73 – de Thomas / DG8SF

    • Werner oe9fwv 19:16 am 20. Januar 2015 Permalink | Antworten

      Ich habe jetzt noch weiter experimentiert. Was mir nicht gelungen ist, ist eine Aprs-konforme SSID zu schicken. Was aber geht ist in der Mycall Einstellung an der achten Stelle einen Buchstaben einzugeben. Diese Buchstaben markieren in D-Star soviel ich weiss das Band, auf dem ein Repeater sendet. 70cm z.b. ist ein B. Mein Hotspot wird im Aprs als oe9fwv-B angezeigt. Ich habe nun im IC-92 als Mycall OE9FWV A eingetragen, unter GPS – DATA die Checksumme angepasst und nun wird die Bake tatsächlich übertragen. Dieser Trick hat allerdings einen Schönheitsfehler, im Xreflector wird das Rufzeichen als ungültig markiert. Andere Buchstaben als die erlaubten Designatoren für die Bänder funktionieren übrigens nicht, also M für mobil oder P für Portabel werden nicht übertragen.

      Soweit ich das bisher überblicke hat Icom es verabsäumt, die Möglichkeit der Übertragung einer APRS konformen SSID einzubauen. Im ID-51 gibt es dafür einen eigenen Menüpunkt, und da funktioniert es auch. Für weitere Erkenntnisse bin ich immer dankbar. Email: Rufzeichen @ gmx.net

    • Mike DO1MDE 11:11 am 8. Oktober 2016 Permalink | Antworten

      …kann mir jemand sagen wie ich die Info:

      „“ Leistung 25W, Antenne HAAT 12 m, Gewinn undefined dBi rundstrahlend,
      Reichweite 15.2 km““

      …entfernen kann? Ich hab überall umhergesucht ob ich diese Angaben im Menü des IC 2820 irgendwo auffinde bzw. abändern kann – keine Chance…

      73 de Mike

  • Hermann Schumacher 19:33 am 9. February 2012 Permalink | Antworten
    Tags: ,   

    G4KLX Software 

    Wer bisher näheres zur G4KLX-Software wissen wollte, musste sich in die Welt der Yahoo-Gruppen begeben, die nicht jedermanns Sache sind. Jetzt hat Jonathan endlich eine Website, die ansprechend und übersichtlich über seine recht vielfältigen Programme berichtet:
    http://db0fhn.efi.fh-nuernberg.de/~g4klx/.
    (mehr …)

     
  • Hermann Schumacher 21:53 am 5. February 2012 Permalink | Antworten
    Tags:   

    Zwei neue Befehle 

    Die neue Software bietet zwei neue nützliche Befehle:

    1. Steht an der achten Stelle des „UR“-Feldes ein „E“, wird die Echo-Funktion aktiviert und der letzte Durchgang wird vom Repeater zurück gespielt. Nützlich, um die Modulation zu überprüfen.

    2. Falls an der achten Stelle ein „I“ steht, so wird der aktuelle Verbindungsstatus angesagt, der an sonsten auch als Text übermittelt wird.

     
    • Ulrich Klann 09:53 am 6. Februar 2012 Permalink | Antworten

      Hallo Hermann, ich bin ein Kollege von Detlef DL1JDH, den du gestern inmd D-Star Liste aufgenommen hast. Ich habe auch ein D-Star Gerät und möcht hier von Ulm aus QRV sein, könntest du mich bitte in die D-Star Liste mit aufnehmen, mein Call : DB7OP

      Vielen Dank für Deine Bemühungen

      Ulrich

      • Hermann Schumacher 10:05 am 6. Februar 2012 Permalink | Antworten

        Hallo Ulrich,
        Du kannst natürlich jederzeit DB0ULM nutzen, dazu musst Du nicht in eine Liste aufgenommen werden (die es auch nicht gibt). Wir sind kein USTRUST-Gateway, also kann ich Dich nicht für USTRUST registrieren, wenn Du das meinst. In der „Admin“-Rubrik hier auf DB0ULM kannst Du einfach alle neuen Artikel per RSS-Feed abonnieren und bekommst dann alles Neue bzgl. DB0ULM mit. 73, Hermann, DF2DR

  • Hermann Schumacher 18:37 am 4. February 2012 Permalink | Antworten
    Tags: , ,   

    Neue Software-Installation 

    Die Repeater- und Software-Installation wurde heute auf den neuesten Stand gebracht: G4KLX D-Star Repeater 20120125 und ircDDB Gateway 20120131
    (mehr …)

     
    • Hermann Schumacher 21:44 am 6. Februar 2012 Permalink | Antworten

      Die D-PRS Weiterleitung ist jetzt auch erfolgreich getestet – tnx DO8RP!

c
Neuen Beitrag erstellen
j
nächster Beitrag/nächster Kommentar
k
vorheriger Beitrag/vorheriger Kommentar
r
Antworten
e
Bearbeiten
o
zeige/verstecke Kommentare
t
Zum Anfang gehen
l
zum Login
h
Zeige/Verberge Hilfe
Shift + ESC
Abbrechen