Letzte Aktualisierungen Kommentarverlauf ein-/ausschalten | Tastaturkürzel

  • Thomas Grassmann 11:24 am 6. January 2021 Permalink | Antworten  

    C4FM mit neuen Möglichkeiten! 

    Auch auf C4FM funktioniert nun soweit alles gut.

    Standardmäßig war DB0ULM mit dem Node DE-PEGASUS (ID:74154) verbunden.
    Dies dürfte der meist frequentierte Node in DL sein.
    Allerdings ist hier oft Betrieb bis in die tiefen Nachtstunden (Dauer-QSOs!).
    DB0ULM ist praktisch blockiert. Da müsen wir schauen, ob wir das ggf. noch begrenzen müssen.

    Ggf. verbinden wir in Zukunft im Default mit dem Node DE-C4FM-Germany, ID:26201.

    Im Dashboard:
    http://ycs262.xreflector.net/
    kann man dann auch gut nachvollziehen, wie DB0ULM im Netzwerk eingebunden ist.

    Wir werden sehen, ob wir nach x-Minuten nicht aktiver Benutzung eine Zwangstrennung realisieren,
    so dass das Relais nicht durch die Betriebsart C4FM dauerhaft geblockt ist.

    Da wir keine YAESU Hardware einsetzen können wir uns nicht ins „originale“ Wires-X Netz von Yaesu verbinden. Allerdings sind wir mit unserer MMDVM-Konfiguration freier und müssen uns nicht nicht von Yaesu gegängeln lassen.

    Wer Lust und die Möglichkeit hat, kann mit dem ein oder anderen Node über C4FM eine Verbindung herstellen. Dies geht auch mit einem kleinen Handsprecher von Yaesu (FT70D). Die WIREX-X Funktion
    größerer C4FM-Geräte ist hier deutlich komfortabler, da die Node-Liste auf das Gerät herunter geladen wird.

    Grundsätzlich muss man zuerst DB0ULM über die WIRES-X Funktion connecten und dann manuell einen Node connecten. Dies geht über die 5-stellige ID.

    Möglich sollte dies mit allen Nodes sein, die in folgender Liste enthalten sind:

    https://www.pistar.uk/ysf_reflectors.php

    Diese Liste ist in entsprechender Form auch beim Repeater im MMDVM hinterlegt und wird, regelmäßig upgedated.

    Viel Spaß beim Ausprobiern – Thomas / DG8SF

    P.S.: Danke an Hanspeter – DG6SK – von dem die meisten der o.g. Infos sind … 😉

     
  • Thomas Grassmann 15:50 am 5. January 2021 Permalink | Antworten  

    DB0ULM mit aktueller Firmware „on air“ 

    Wir haben die ruhigen Tage zwischen den Jahren, auch bedingt durch den Lockdown genutzt und DB0ULM
    einm kompletten update unterzogen.
    Kitzlig war das Flashen des Arduino Due der über den RasPi 3B+ lediglich über die USB-Schnittstelle zu erreichen war.
    Hier war das Tool https://github.com/pavelmc/amake sehr hilfreich.
    Zunächst gab es Probleme, da die neue Firmware von Jonathan Naylor, G4KLX über das MMDVM nun auch den Betrieb in FM zuläßt. Ein tolles Feature – für uns aber ungeeignet, da wir ja neben dem DV-Multimode auch noch einen FM-SvxLink betreiben, der mittels der MMI-Platine und den GPIOs des RasPi umgeschaltet wird.
    Nach einer Reihe von Tests und dem Ausprobieren mehrerer Versionen und Anpassungen der MMDVM.ini, hat Oliver, DO9OH die Sache dann aber suverän „gebügelt“ bekommen und DB0ULM läuft nun wieder mit aktueller Software auf allen Betriebsarten wie geschmiert.

    Thomas / DG8SF

    Das Log beweist es: DB0ULM ist wieder „auf Stand“

     
  • Thomas Grassmann 13:04 am 6. November 2020 Permalink | Antworten  

    SQL Ansprechschwelle geprüft 

    Wir haben den Anspruch, DB0ULM immer weiter zu verbessern.
    Deshalb sind wir Rapporten nachgegangen, in denen berichtet wurde, dass die Ansprechschwelle der Rauschsperre zu hoch sei und das Relais im laufenden FM-Betrieb anscheinend zu schnell abfallen würde.

    Die Rauschsperre des Systems wird im FM-Zweig durch einen Ausgang des E/A-Ports am MOTOROLA GM340 gesteuert, welches durch einen GPIO-Port am RasPi ausgewertet und verarbeitet wird.
    Es war also erforderlich, die Eingangsempfindlichkeit für ein ankommendes Trägersignal am Eingang des RX-Funkgeräts zu messen.
    Diese Messung ergab, dass die Rauschsperre des MOTOROLA GM340 bei einem Trägersignal von -110 dBm öffnet.
    Wir haben uns deshalb entschieden, keine Änderung an den Softpots des Funkgeräts vorzunehmen, da eine noch höhere Empfindlichkeit ggf. zu sporadischen und nicht gewollten Relaisöffnungen führen würde.

    DL1TT beim Durchführen der Messung

    Messergebnis beim Ansprechen der Rauschsperre
     
  • Thomas Grassmann 11:22 am 24. October 2020 Permalink | Antworten  

    Empfindlichkeit verbessert – DMR CC auf CC2 umgestellt 

    Nach einem erneuteten „Serviceeinsatz“ an der Uni konnte die Empfindlichkeit und die Übertragungssicherheit auf der DMR-Seite durch ein paar wenige Korrekturen am RX-Gerät nochmal deutlich verbessert werden.

    Durch die Tatsache, dass wir auf derselben Frequenz wie das DMR-Relais auf dem Hohen Peißenberg, DB0TTB arbeiten, hat uns veranlaßt, dass unser Relais auf den Color Code 2 umzustellen.
    In ungünstigen Konstellationen hat man im Sendebetrieb über beide Relais Betrieb gemacht – das war nicht im Sinne des Erfinders.

    Es wurde auch festgestellt, dass die Rauschsperrenschwelle im FM-Zweig relativ hoch sitz. Selbst bei augenscheinlich noch guten Eingangssignalen macht die Rauschsperre des Empfängers zu.
    Änderungen am RX-Gerät sind nur mit erhöhtem Aufwand und nicht so einfach möglich – aber wir arbeiten dran.

    73 – Thomas / DG8SF

     
  • Thomas Grassmann 12:50 am 1. October 2020 Permalink | Antworten  

    DB0ULM wieder „on air“ 

    Pünktlich zum einjährigen Geburtstag ist DB0ULM wieder „on air“.
    Leichte Anpassungen in der Mechanik waren erforderlich, um die SD-Card des Steuerrechners leichter wechseln zu können.

    Zudem wurde dem Relais ein TFT-Bildschirm „spendiert“ und eine kleine BT-Tastatur, so dass eventuelle Korrekturen auf dem Steuerrechner auch direkt vor Ort stattfinden können.

    Was noch ansteht, ist ein kompletter update der Arduino-Software, da es hier einige Änderungen im MMDVM-Zweig des Relais gegeben hat.
    So wurde z.Bsp. die WIRES-X Funktionalität nochmals überarbeitet und erweitert.

    Diese Änderungen sollen in den nächsten Wochen vorgenommen werden.

    Wir werden informieren.

    Die wöchentliche Übertragung des DL-Rundspruchs des DARC wurde wegen mangelndem Intresse der Höherschaft bis auf weiteres eingestellt.

    Thomas / DG8SF

    Hermann, DF2DR bei der Reinstallation des Relais an der Uni Ulm

     
  • Thomas Grassmann 12:32 am 5. July 2020 Permalink | Antworten  

    DB0ULM down! 

    Hallo zusammen,

    heute hat sich – nach einer kleinen Korrektur am System – der Steuerrechner des Relais  aufgehängt und bootet nicht mehr.

    So wie es aussieht, müssen wir das komplette Image auf dem Rechner tauschen.
    Da dies eine größere Aktion nach sich zieht, ist das Relais wohl bis auf weiteres erst mal „out of Service“ – sorry!

    Wir werden informieren, wenn wir wieder „on air“ sind.

    73 – Thomas / DG8SF

     
  • Thomas Grassmann 15:09 am 25. June 2020 Permalink | Antworten  

    Heute – 25.06.20 kein DL-Rundspruch 

    Aufgrund von Terminschwierigkeiten können wir heute Do. 25.06. leider keinen Rundspruch übertragen.

    Wir bitten um Verständnis

    Die SysOps von DB0ULM – Thomas, DG8SF / Hermann, DF2DR

     
  • Thomas Grassmann 10:32 am 3. June 2020 Permalink | Antworten  

    Kein DL-Rundspruch am Do. 04.06. 

    Leider können wir am Do. 04.06 keinen Rundspruch übertragen.
    Ich bin nicht in Ulm und Hermann hat Vorlesung.

    Sollte alles normal laufen, kommt der nächste Rundspruch am Do. 11.06. wie gewohnt um 19:30 uhr via DB0ULM.

    73 – Thomas / DG8SF

     
  • Thomas Grassmann 11:15 am 7. April 2020 Permalink | Antworten  

    DB0ULM überträgt DL-Rundspruch 

    Das SvxLink eine prima Sache ist, und vieles ermöglicht, wissen wir spätestens seit der Einführung von NetLink auf DB0ULM.

    Jetzt kann DB0ULM durch die einfache Eingabe von DTMF 912621# mit einer netten Relaisgemeinde verbunden werden. Hier findet man immer einen geeigneten QSO-Partner.

    Durch die Möglichkeit eine eigene Logik zu programmieren und die Praxis einiger anderer Ortsvereine war auch schnell die Idee geboren, den Deutschlandrundspruch des DARC über das Relais abzustrahlen. Da der BW-Rundspruch ja bereits jeden Sonntag um 10:30 Uhr loc über das 80m Band (3.650 Mhz) und über DB0RZ  gesendet wird, also in der Region i.d.R. gut zu empfangen ist, wollen wir nun auch noch den DL-Rundspruch ausstrahlen. (siehe: https://svxlink.hamcloud.info/svxrdb/)

    Dieser wird jeden Donnerstag ab 17:30 Uhr vom DARC als MP3 zur Verfügung gestellt. Mit einer Ausstrahlung via DB0ULM jeweils Do. um 19:30 Uhr loc sind wir also top aktuell. (Ausstrahlung nur, wenn ein SysOp zur Betreuung zur Verfügung steht)

    „stay tuned“ auf 439.5875 MHz – jeden Donnerstag um 19:30 Uhr loc
    DL-Rundspruch über DB0ULM + Bestätigungsverkehr

    Wir freuen uns über eine rege Teilnahme

    Thomas / DG8SF – und das Relaisteam

     
  • Thomas Grassmann 11:12 am 7. April 2020 Permalink | Antworten  

     
c
Neuen Beitrag erstellen
j
nächster Beitrag/nächster Kommentar
k
vorheriger Beitrag/vorheriger Kommentar
r
Antworten
e
Bearbeiten
o
zeige/verstecke Kommentare
t
Zum Anfang gehen
l
zum Login
h
Zeige/Verberge Hilfe
Shift + ESC
Abbrechen